BMW Codierung mit NCS Expert

NCS ExpertIn diesem Beitrag geht es um die Codierung von BMW-Fahrzeugen der Exx-Modelle mit Hilfe von NCS Expert. Was ihr alles codieren könnt, ist von der Modellreihe und dem Baujahr / Softwarestand des Steuergeräts abhängig. Eine Auflistung der Möglichkeiten findet ihr auch hier auf den Seiten.

Hier beschreibe ich euch, wie das Codieren mit NCS Expert funktioniert.

Was ihr braucht:

Diagnosegerät / Interface: http://amzn.to/1OjcHwU

ggf. für ältere Modelle (E31 E32 E34 E36 E38 E39 E46 E53 Z3) braucht ihr einen Adapter 16 Pin OBD2 auf OBD 20Pin: http://amzn.to/1OjcM3J

Mit diesen beiden Komponenten könnt ihr so ziemlich alle Modelle der E-Serie auslesen und codieren. Ich rate euch dazu, keinen Billigschrott zu kaufen, da diese die Steuergeräte dauerhaft zerstören können. Und glaubt mir, ein neues Steuergerät ist definitiv teurer als ein vernünftiges Diagnose-Interface.

Wie es funktioniert:

Nachdem ihr das Interface an eurem Auto und am PC angeschlossen habt, macht ihr die Zündung an und startet NCS Expert.

Danach müsst ihr folgende Schritte ausführen:

  1. Klickt auf Datei -> Profil laden
  2. Wählt den „Expertenmodus“ und klickt auf OK
  3. Nun drückt ihr F1 („FG/ZCS/FA“) und danach F3 („ZCS aus SG“)
  4. Als nächstes wählt ihr euer Modell aus und klickt OK
  5. Aus der Auswahlliste könnt ihr nun eins der Steuergeräte auswählen
  6. Jetzt liest NCS die Fahrgestellnummer und den ZCS / FA aus
  7. Wenn das erfolgreich war, könnt ihr mit F6 („zurück“) ins Hauptmenü
  8. Drückt F4 („SG bearbeiten“) um die Liste der verbauten Steuergeräte zu bekommen
  9. Wählt das zu codierende Steuergerät aus und klickt OK
  10. Jetzt müsst ihr das Steuergerät mit F4 („SG auslesen“) auslesen
  11. Nun habt ihr die Steuergerät-Daten ausgelesen und findet diese unter C:\NCSEXPER\work\ in der Datei FSW_PSW.TRC.
  12. Macht nun eine Kopie der Datei und ändert die Endung von .TRC auf .MAN ab
  13. Diese neue Datei könnt ihr jetzt in einem Editor (notepad) öffnen und bearbeiten
  14. Nachdem ihr die Datei bearbeitet und gespeichert habt, müsst ihr sie nun zurück ins Steuergerät übertragen
  15. Dazu geht ihr zurück in NCS Expert und drückt F2 („Job ändern“) und wählt „SG_Codieren“
  16. Drückt nun F3 („Job ausführen“) – Jetzt wird das Steuergerät codiert
  17. Wenn kein Fehler kommt ist nun das Steuergerät mit den neuen Werten codiert
  18. Jetzt könnt ihr das Interface vom Auto entfernen und die Zündung einmal aus und wieder einschalten und prüfen, ob eure Änderungen funktioniert haben

Es kann manchmal vorkommen, dass direkt nach der Codierung Fehlermeldungen im Bordcomputer angezeigt werden. Diese sollten nach dem Zündung aus- und wieder einschalten verschwinden.

Diese Anleitung basiert auf meinen Erfahrungen und ist nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Dennoch kann ich keine Garantie übernehmen.

Kommentar verfassen